Lieferung innerhalb von 3-5 Tagen.

Live-Support-Chat Mehr erfahren

💥 B-Ware 💥 Jetzt zuschlagen!

Stephan Wiesner testet das neue 33 mm Viltrox-Objektiv

Stephan Wiesner testet das neue 33 mm Viltrox-Objektiv

Anna Münzebrock |

Profi-Fotograf Stephan Wiesner präsentiert in einem neuen Video, das er bei YouTube veröffentlicht hat, das neue Objektiv AF 33/1.4 E (APS-C) für Sony E-Mount.

Dabei geht er zunächst auf die besonders schöne Haptik ein, denn das Objektiv ist nicht nur aus robustem und langlebigem Metall gefertigt (inklusive Gegenlichtblende), sondern verfügt auch über einen Blendenring zur manuellen Einstellung. Vorteil an diesem Ring? Er ist etwas schwergängiger, sodass er nicht zu leicht verstellt wird, wenn man ihn aus Versehen berührt. Außerdem gibt er kein Klickgeräusch von sich, wenn er gedreht wird, was beispielsweise für Videografen sehr positiv ist.

Viltrox-Objektiv 33 mm

Auch zeigt Wiesner im Video eine Bildschirmaufnahme, die er angefertigt hat, um die Schnelligkeit des Autofokus zu demonstrieren. Dabei erklärt Wiesner, dass das Objektiv zusätzlich über einen Augenerkennungs-Fokus verfügt, der gerade bei Headshots besonders praktisch ist.

Anschließend erklärt er sehr anschaulich anhand Fotos eines Testcharts die Schärfe und Vignettierung der jeweiligen Blendenstufen.

Fazit: Wiesner ist mit dem Objektiv sehr zufrieden und hält es für ein „super flexibles Objektiv, mit dem man gerade People-Fotografie sehr gut umsetzen kann, aber auch mal in der Stadt oder Landschaft toll fotografieren kann. Außerdem bietet es ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und fühlt sich mit der Metallverarbeitung besonders hochwertig an.

Die Testcharts aus dem Video von Stephan Wiesner erhalten Sie hier.


Mehr von Stephan Wiesner

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.